Kontakt

Kontakt
Potenziale von Menschen mit Behinderungen
Initiatoren
Schirmherrschaft
Ein Mitarbeiter eines Automobilherstellers montiert Teile im Innenraum eines Autos

Der Inklusionspreis für die Wirtschaft

Immer mehr Arbeitgeber erkennen, dass sich die Inklusion von Menschen mit Behinderungen lohnt: Sie eröffnet neue Fachkräftepotenziale und schafft Vielfalt in Unternehmen. Genau das möchte der Inklusionspreis für die Wirtschaft zeigen. Er prämiert vorbildliche Praxisbeispiele in der Ausbildung und Beschäftigung von Menschen mit Behinderung, aber auch in der Weiterbeschäftigung leistungsgewandelter Mitarbeitender. Sein Ziel: Andere Arbeitgeber zum Nachmachen einladen und Impulse für mehr Inklusion in der Wirtschaft geben.

Gute Beispiele für mehr Inklusion

Verliehen wird der Preis von der Bundesagentur für Arbeit,  der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände, der Charta der Vielfalt und dem UnternehmensForum. Die Initiatoren sind überzeugt, dass der Inklusionsgedanke durch gute Beispiele am besten und nachhaltigsten vermittelt werden kann – deshalb stellen sie die vorbildlichen Projekte der Preisträger einer breiten Öffentlichkeit vor.

2018 wird der Preis bereits zum sechsten Mal verliehen. Das UnternehmensForum hatte den Inklusionspreis erstmalig 2012 ausgelobt, seitdem haben sich schon über 200 Unternehmen aus ganz Deutschland für die Auszeichnung beworben – und auch in diesem Jahr freut sich die Jury auf  viele neue Best Practice Beispiele, die zeigen, dass Deutschlands Arbeitgeber inklusionsstark sind.