Kontakt

Kontakt
Potenziale von Menschen mit Behinderungen
Initiatoren
Schirmherrschaft

SRH Wald-Klinikum Gera GmbH

SRH Wald-Klinikum Gera setzt auf demografiefeste Personalstrategie

Mit einer Beschäftigungsquote von knapp 8,4% unterstreicht das SRH Wald-Klinikum Gera sein inklusives Engagement. Die Klinik mit über 1.700 Beschäftigten hat demografiefeste Personalstrategien entwickelt, um Mitarbeitende mit gesundheitlichen Einschränkungen langfristig weiterbeschäftigen zu können. Ein Frühwarnsystem und präventive Gesundheitsangebote halten die Fluktuation und das Risiko gesundheitsbedingter Erwerbsunfähigkeit bei Pflegekräften gering. Zudem hat das Wald-Klinikum auf Outsourcing verzichtet, um Mitarbeitenden mit geistiger oder körperlicher Behinderung eine langfristige Beschäftigung zu ermöglichen.

Die Klinik wurde 2016 mit dem Inklusionspreis in der Kategorie "Großes Unternehmen" ausgezeichnet.

Weitere Best Practice Beispiele

Broschüre
„Erfolgsfaktor Inklusion“

Das Inklusion ein Erfolgsfaktor für Unternehmen ist, zeigen die Preisträger des Inklusionspreises 2016. Neben ihren Praxisbeispielen stellt die Broschüre Serviceinformationen für Arbeitgeber vor.

Broschüre
„Inklusion schafft Vorteile“

Die Preisträger des Inklusionspreises 2015 beweisen, dass sich Inklusion im eigenen Unternehmen lohnt – mit hilfreichen Praxistipps und Serviceinformationen für Arbeitgeber.

Broschüre
„Best Practice für Inklusion“

Die Preisträger des Inklusionspreises 2014 beweisen, dass sich Inklusion im eigenen Unternehmen lohnt – mit hilfreichen Praxistipps und Serviceinformationen für Arbeitgeber.

Broschüre
„Alle Potenziale nutzen“

Die Preisträger des Inklusionspreises 2013 beweisen, dass sich Inklusion im eigenen Unternehmen lohnt – mit hilfreichen Praxistipps und Serviceinformationen für Arbeitgeber.